Grundsätzlich sind Konzerte ein Highlight für die Band und ihre Fans. Über kommerzielle Aspekte zu sprechen, trauen sieh allerdings die wenigsten. Aber darum geht es auch. Nicht nur die neuen Tonträger oder Musik-Downloads sollen sich verkaufen, sondern die jeweiligen Konzertveranstaltungen ebenfalls. Sie machen mittlerweile einen Großteil der Bandeinnahmen aus. Es gibt dabei Aspekte, wie die Bands oder auch Konzertveranstalter die Verkaufs- und somit Besucherzahlen erhöhen können. Darauf gehen die nachstehenden Ausführungen ein.

Vor- und Nachbereitung durch Kundenbindungsmaßnahmen

Ein wesentlicher Aspekt ist die Vorbereitung der kommenden Bühnenshows. Sie sollte nicht zu knappgehalten sein, sondern lieber etwas weiter im Voraus geplant werden. Eine entsprechende Nachbereitung ist ebenso hilfreich, damit die künftigen Folgeveranstaltungen weit im Voraus umworben werden. Wer dazu noch keine entsprechenden CRM-Tools besitzt, sollte sich beispielsweise den Anbieter https://www.lime-technologies.com/de/ etwas näher anschauen. Das Tool des Anbieters konzentriert und erfasst die Maßnahmen, die im Vorfeld als Marketing- und Werbemaßnahmen durchzuführen sind. Verschiedenste Daten bei https://www.lime-technologies.com/de/ können angelegt werden, damit passgenaue Aktionen in den sozialen Medien oder auf anderen Veröffentlichungsplattformen geplant und gestartet werden.

Abwechslung innerhalb der Shows

Damit das Interesse der Fans hochgehalten wird und neue Konzertbesucher angezogen werden, sollten die Bands und Konzertveranstalter immer etwas Neues in den Shows einbringen. Natürlich denken die Bands zunächst daran, viele neue Lieder oder auch ganz alte Musik zu spielen. Hier geht es zudem um die Darbietung des Bühnenaufbaus und sonstige Paralleleffekte. Beispielsweise hat die Band Iron Maiden immer ihr Maskottchen „Eddy“ in den Shows eingebracht. Aber es war jedes Mal unterschiedlich und die Fans waren bei jedem neuen Konzert gespannt, in welchem Outfit und mit welchen Aktionen er sich diesmal präsentieren wird. Die Band Rammstein überlegt sich stets etwas Neues, welches oftmals interessanter als die eigentliche Musik ist.

Richtigen Zeitpunkt der Shows wählen

Die Konzerte sollten zu den richtigen Zeitpunkten stattfinden. Machen die Bands bei Großveranstaltungen wie beispielsweise „Rock am Ring“ mit, ist der Zeitpunkt automatisch festgelegt und nicht wählbar. Planen die Bands ihre ganz eigenen Konzerte, sollten sie aber auf den richtigen Zeitpunkt achten. Ferienzeiten, lange Wochenenden oder öffentliche Feiertage können oftmals hilfreich sein, dass sich die Konzertsäle noch weiter füllen.

Fazit

Konzerte sind etwas Besonderes für alle Beteiligten. Sie sollen den Bands aber auch einen kommerziellen Erfolg bescheren, damit sich ihre künstlerische Arbeit lohnt. Dazu gehören eine gute Planung und die dazugehörigen „Kundenbindungsmaßnahmen“, die aus dem wirtschaftlichen Bereich bekannt sind und von dort kopiert werden können.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.